Druckluft

SP-64/900

Bei diesem Verarbeitungsgerät handelt es sich um eine Neuentwicklung zum Verarbeiten von Folienbeuteln ( ca. 2.800 ml Volumen) für die Verklebung von Echt-Holzparkett, Linoleum und PVC-Bodenbelägen.

Bei diesem Verarbeitungsgerät entfällt der Eimer (Gebinde) und die einzelnen Spachtel, ...

Druckluft

SP-64/900

Bei diesem Verarbeitungsgerät handelt es sich um eine Neuentwicklung zum Verarbeiten von Folienbeuteln ( ca. 2.800 ml Volumen) für die Verklebung von Echt-Holzparkett, Linoleum und PVC-Bodenbelägen.

Bei diesem Verarbeitungsgerät entfällt der Eimer (Gebinde) und die einzelnen Spachtel, da das Material in Folienbeutel abgefüllt ist.

Sie haben nicht nur den Vorteil im “Stehen” zu arbeiten – nein, Sie haben auch keine Materialverluste mehr ( Rückstände im Eimer-Gebinde).

Die Zeitersparnis mit diesem Verarbeitungsgerät gegenüber der bisherigen Methode ist enorm: Etwa die 3-4 fache Fläche im gleichen Zeitraum.

Hierbei wird eine Flächendüse (Auftragsdüse) verwendet.

Die Besonderheit dieser Düse besteht darin, dass man verschiedene Düseneinsätze (Verzahnung von 1-5) problemlos untereinander wechseln kann.

Das Absperren der Auftragsdüse ist genial gelöst. Auch hier keine Haftung des Materials möglich, da mit einer Spezialbeschichtung versehen. Nach Verschluss der Auftragsdüse können Sie problemlos das Verarbeitungsgerät zur Seite stellen. Das Material bleibt in der Flächendüse und kann nicht nachlaufen.

Man benötigt also keine 5 verschiedenen Auftragsdüsen.

Die Düseneinsätze können speziell nach Kundenwunsch gefertigt werden.

Die Kostenersparnisse sind somit gigantisch.

Wir verwenden ein Material, bei dem wir garantieren können, dass keine Haftung des Materials an der Auftragsdüse entsteht.

Das Reinigen der Auftragsdüse ist sehr einfach und dauert keine 2 Minuten.